28. Januar 2021

Stauraum schaffen mit dem richtigen Kleiderschrank: Die flexiblen Möbelsysteme von Kettnaker

  • Kettnaker_Kleiderschränke mit Stauraum_Ordnung schaffen_Marie Kondo
  • Marie Kondo_Kettnaker_Ordnungsboxen_Stauraum schaffen
  • Kettnaker_Kleiderschränke mit Stauraum_Ordnung schaffen_Marie Kondo
  • Marie Kondo_Kettnaker Kleiderschränke mit Stauraum_Ordnung schaffen
  • Stauraum schaffen_Ordnung schaffen_Kettnaker Ordnungsboxen_Marie Kondo

Zu den guten Vorsätzen für das neue Jahr gehört für viele das Entrümpeln und Stauraum schaffen in den eigenen vier Wänden. Denn das regelmäßige Aussortieren und Ordnen der eigenen Dinge gilt allgemein als befreiend. Für Menschen mit wenig Stauraum in der Wohnung ist ein Ordnungssystem sogar unerlässlich. Marie Kondo, namhafter Aufräum-Coach und Bestsellerautorin, rät dazu, nur Dinge zu behalten, die einem wirkliche Freude bereiten. Gar nicht so einfach, wenn beim „Magic Cleaning“ jeder Gegenstand daraufhin prüfend in die Hand genommen werden muss: Macht mich dieses Kleidungsstück tatsächlich glücklich? Und wenn ja, wie verstaue ich es platzsparend?

Der Trick: Staumraum schaffen und den Überblick behalten
Laut Expertin Marie Kondo hat jeder Gegenstand seinen festen Platz im Haushalt, an den er stets wieder zurückgebracht werden soll. Durchdachte Möbel mit cleveren Details können bei dieser Herausforderung helfen: Die Kleiderschranksysteme FLAT und GRIP von Kettnaker bieten mit einer Breite von bis zu 4 Meter besonders viel Stauraum. Als Aufbewahrungsorte für Ihre Lieblingsstücke warten all unsere Kleiderschränke mit einem ausgeklügelten System auf: Das Innenleben kann individuell konfiguriert werden und so Übersicht und Stauraum schaffen. In Schubkästen, ausziehbaren Wäscheträgern und zusätzlichen Einlegeböden finden Kleidungsstücke ihren festen Platz und können nach Saison, Anlass oder Farben einsortiert werden. Schuhe sind in einsetzbaren Schuhtablaren platzsparend und übersichtlich untergebracht. Nie mehr suchen: Mithilfe von flexiblen Ordnungsboxen in Lederoptik lassen sich auch kleinteilige Accessoires wie Gürtel, Uhren, Krawatten und Schmuck elegant verstauen. Damit sind die Schmuckstücke nicht nur sicher verwahrt, sondern mit einem Griff auch schnell zur Hand.

Mithilfe von Stauraum Wohn- und Arbeitsbereiche trennen
Das Zuhause ist längst zu einem multifunktionalen Rückzugsort geworden, an dem sich die Bereiche Wohnen und Arbeiten immer mehr überschneiden. So sind auch in Wohn- und Arbeitszimmer flexible Möbel und Stauraumlösungen gefragt wie nie zuvor. Vor diesem Hintergrund gibt es eine neue Herausforderung: Der Wechsel von Arbeitssituation zur wohnlichen Atmosphäre. Dies kann leichter gelingen, wenn Arbeitsutensilien nach Feierabend mit ein paar Handgriffen verräumt werden können. Unsere Schubkasteneinsätze lassen sich mühelos in die Schubladen der SOMA und ALEA Möbelsysteme einlegen. Dort schaffen sie Übersicht und Stauraum für alle wichtigen Utensilien und vermeiden ein Durcheinander von Stiften und Büroartikeln. Die einzelnen Schalen sind flexibel, sodass die Einteilung immer wieder individuell angepasst werden kann. Auch für offene Regalwände sind Ordnungsboxen ideal, denn sie vermitteln statt kleinteiligem Nebeneinander einen ästhetisch ruhigen und aufgeräumten Eindruck. Daneben können besondere Bücher und ausgewählte Dekostücke Akzente setzen. Ob uns die eigenen Dinge und vielen Besitztümer nun glücklich machen oder nicht (und dann laut Marie Kondo eigentlich entsorgt gehören) – eines ist sicher: das zufriedene Gefühl, genügend Stauraum zur Verfügung zu haben, ist dem Glücklich sein sehr nah.

zurück zur Übersicht
Cookie-Einstellungen
Um unseren Internetauftritt für Sie benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, setzen wir in einigen Bereichen Cookies ein. Bestimmen Sie selbst, welche Cookies Sie zulassen bzw. ablehnen. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit wieder ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle auswählen
Auswahl bestätigen